Verhindern von Wasserschlag in Ihrer Leitung


Was ist Wasserschlag in Rohrleitungen?

Wasserschlag ist eine Druckwelle, die auftritt, wenn Flüssigkeit durch ein Rohr fließt und es zu einer plötzlichen Änderung der Strömungsgeschwindigkeit kommt. Dies führt zu Druckänderungen, die zu Schäden an der Pumpe oder dem Rohrsystem führen können. Änderungen der Strömungsgeschwindigkeit können bei plötzlichem Anhalten der Pumpe oder schnellem Schließen von Ventilen entstehen.

Was verursacht Wasserschlag in Rohrleitungen?  

Wenn ein Ventil am Ende einer langen Rohrleitung plötzlich geschlossen wird, wird die Strömungsgeschwindigkeit in Druck umgewandelt. Dieser Druck bewegt sich wie eine Stoßwelle durch die Rohrleitung und erreicht seine maximale Kraft am Ventil. Der Wasserschlag in einer Rohrleitung enthält viel Energie und das entstehende Klopfgeräusch ist deutlich zu hören. Der Druckanstieg in der Rohrleitung kann bis zum 100-fachen der Strömungsgeschwindigkeit erreichen.

Wasserschlag in der Pumpe

In einem Rohrsystem wird die Flüssigkeit von der Pumpe transportiert. Wir sehen regelmäßig durch die Auswirkungen eines Wasserschlags beschädigte Pumpen. Neben beschädigten Armaturen in der Rohrleitung steht eine gebrochene Pumpenwelle ganz oben auf der Liste der Wasserschlagschäden.


Wie können Sie Wasserschlag in Ihrem Pumpensystem verhindern?

Es liegt in der Verantwortung des Pumpenbetreibers, Wasserschlag im Rohrsystem zu verhindern, und es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie dies erreicht werden kann. Die folgenden Punkte helfen, Wasserschlagprobleme zu vermeiden:
  • Bei dieselbetriebenen und frequenzgesteuerten Pumpenaggregaten sollten Sie die Pumpendrehzahl stets langsam und gleichmäßig erhöhen und verringern.
  • Installieren Sie ein Druckbegrenzungsventil in der Auslassleitung, das sich bei Erreichen eines vordefinierten Drucks öffnet.
  • Integrieren Sie einen Wasserschlagdämpfer in die Leitung, der ein Luftpolster erzeugt, das als Puffer dient.
  • Bauen Sie langsam schließende Ventile in das Rohrsystem ein.
Weitere Punkte wie die Wahl des Werkstoffs, das Schützen des Ansaugeinlasses vor plötzlichem Verstopfen und die Verwendung der Notabschaltung nur in Notfällen können ebenfalls dazu beitragen, Wasserschlagschäden in Ihrem Pumpensystem zu vermeiden.

Wenn Sie Fragen haben oder spezielle Ratschläge zur Vermeidung von Wasserschlag benötigen, wenden Sie sich bitte an uns.

Laden
Laden